SO BIN ICH KOMMUNIKATIONSTRAINER GEWORDEN

Andreas Biegel privatImmer wieder stellen mir Menschen die Frage: “Wie bist Du Kommunikationstrainer geworden?” Meine Antwort: “Dieser Beruf hat mich gefunden!”

Vor meiner Trainertätigkeit war ich beruflich zwar sehr erfolgreich, aber leider überhaupt nicht glücklich. Für mich bedeutet Erfolg jedoch: die gesteckten Ziele erreichen und dabei glücklich sein!

Ich hab mir dann damals bewusst eine Auszeit genommen und mich auf die “Finde” nach meiner Berufung gemacht. Ich wollte herausfinden: was genau meine Stärken und Talente sind und was ich besser kann als andere Menschen.

Damals habe ich für Lufthansa Miles & More in einem Call-Center gearbeitet und am Telefon wohl so angenehm anders kommuniziert, dass meine Kunden dies mehrfach an die Geschäftsleitung zurückgemeldet haben.

Dann hat mich mein Traumberuf sozusagen gefunden ,…

Ich wurde gebeten ein Kommunikationstraining für die anderen Mitarbeiter und Führungskräfte im Call Center zu halten. In diesem Seminar sollte ich meine Kommunikationsstrategien erklären und weitergeben.

Und als ich das erste mal auf der Bühne gestanden und Menschen bei der Veränderung geholfen habe, da wusste ich: Genau das ist es, was ich die ganze Zeit gesucht habe!

Und bis heute hat sich daran absolut nichts geändert. Im Gegenteil ich liebe und lebe meine Berufung mit Begeisterung und Leidenschaft und bin absolut davon überzeugt – das, was ich tue ist meine Berufung.

DIESE ERFAHRUNG HAT MEIN LEBEN VERÄNDERT

1997 habe ich das erste Mal in meinem Leben selber ein Coaching genossen. Mein Coach damals war die bekannte Goldmedaillengewinnerin Silke Kraushaar. Mit Ihr habe ich damals, bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Leipzig, während meiner Ausbildung zum Sportlehrer die Schulbank gedrückt.

Ich befand mich gerade in der Vorbereitung auf meine Abschlussprüfungen und war in einem alten Muster gefangen: meiner schrecklichen Prüfungsangst. In den letzten Jahren hatte ich so ziemlich jede Prüfung vergeigt und mir dadurch viele Wege verbaut …

Nach dem Coaching war alles anders und meine langjährige Angst war weg. Das erste mal seit vielen Jahren bin ich frei von Angst in eine Prüfung gegangen. Mein Mindset hatte sich verändert und ich konnte endlich all das, was ich gelernt hatte abrufen. Statt der üblichen Note 6 gab es diesmal eine Note 1 nach der anderen … Mein Glücksgefühl in diesem Moment war einfach unglaublich!

            Und danach hat sich alles in meinem Leben verändert.

Ich wollte wissen, wie das geht. Ich wollte wissen, wie Höchstleistungssportler im richtigen Moment Höchstleistungen abrufen können. Und ich wollte dieses Wissen an andere Menschen weitergeben. An Menschen die genauso wie ich damals mit den falschen Denkstrategien irgendwie in Ihrem Leben feststecken und nicht weiterkommen.

In den letzten 15 Jahren durfte ich tausende von Seminar-Teilnehmern bereits dabei unterstützen, über sich selbst hinaus zu wachsen und persönliche Höchstleistungen zu erzielen.

DAS BEWEGT MICH IN MEINER FREIZEIT

Andreas Biegel Triathlon NordseemannIn meiner Freizeit Reise ich sehr gerne. Fern ab von “Touristischen Pfaden” veranstalte ich seit Jahren Abenteuerreisen und teile diese Leidenschaft mit interessierten Seminarteilnehmern. Das besondere daran: Die unendliche Vielfalt und die besonderen Seiten unseres wundervollen Planeten hautnah zu erleben.

Zudem liebe ich den Leistungssport. Ich habe mich mit Leib und Seele dem Triathlon verschrieben. Mich reizt die ständige Herausforderung, meine eigenen Grenzen zu erweitern und aufzuheben.

Zudem macht es mir großen Spaß diese Erfahrungen an meine Seminarteilnehmer weiterzugeben.